Bienvenidos
Página del profesor


Zielgruppe
Die Webquest Bienvenidos a Madrid ist geeignet für Schüler im 1. Lernjahr Spanisch (Ende Kl. 9 bzw. Jgst. 11/2) und ist konzipiert als offene Unterrichtsphase zur Förderung des autonomen Lernens. Sie entlastet auf lexikalischer Seite gezielt das Wortfeld visita turística vor, auf grammatischer Seite werden insbesondere die Bewegungsverben und ihre Rektion sowie der Komparativ geübt.


Voraussetzungen
Neben der Basisgrammatik (Verbkonjugation im Präsens, Numerus, Genus, Konkordanz der Adjektive, Präpositionen, etc.) sollten folgende grammatische Phänomene den Schülern bereits bekannt sein:
  • Morphologie und Funktion der wichtigsten Modalverben (tener que, querer, poder/saber)
  • der Funktionsunterschied zwischen ser, estar und haber
  • die Konjugation der Verben mit Stammvokalwechsel (e -> ie, o -> ue, möglichst auch e -> i)
  • die Konjugation der hochfrequenten unregelmäßigen Verben (ir, tener, poner, salir, hacer, decir, ...)
  • die Konjugation der reflexiven Verben
  • die Verben des Typs gustar und parecer
  • grundlegende enlaces wie que, pero, además, porque, cuando, ...
  • grundlegende Strukturelemente wie primero, luego, a las doce de la mañana, por la noche, ...
  • Komparativ und Superlativ
  • das Perfekt [fakultativ]
Die Webquest ist lehrbuchunanhängig.


Lernziele
Im Einzelnen lassen sich die Lernziele wie folgt aufschlüsseln:
  • Bereich "Sprache"
  • Die Schüler wenden den Komparativ an.
  • Sie erweitern selbstständig das Wortfeld ciudades / turismo und reaktivieren zugleich das Wortfeld der Bewegungsverben.
  • Sie erarbeiten eigenständig das Wortfeld ir en metro.
  • Bereich "Methoden und Formen des selbstständigen Arbeitens"
  • Die Schüler durchsuchen selbstständig das Internet nach Informationen.
  • Sie organisieren ihren Lernprozess autonom. Auswahl, Sichtung und Bewertung der Materialien hinsichlich der Lernzielrelevanz nehmen sie selbst vor.
  • Bereich "Umgang mit Texten und Medien"
  • Die Schüler trainieren anhand authentischer Texte Strategien des extensiven Lesens (skimming) und des suchenden Lesens (scanning). Sie filtern gezielt Global- und Detailinformationen aus den besuchten Seiten.
  • Sie erwerben Methodenkompetenz im Umgang mit dem Internet und nutzen auch weitergehende Möglichkeiten der Neuen Medien (Online-Wörterbücher, Konjugationstools).
  • Bereich "Interkulturelles Lernen"
  • Die Schüler vertiefen ihre landeskundlichen Kenntnisse über Madrid.
  • Sie erlernen den Umgang mit dem Transportsystem Madrids (Metropläne, Angabe der Endhaltestellen etc.).


Kontakt
Fragen oder Rückmeldungen bitte an mail @ wolfgangsteveker.de (bitte die Freizeichen vor dem Mailversand entfernen!)
 

Diese Seite gehört zur Domain http://www.wolfgangsteveker.de
© Wolfgang Steveker / v1 12.2001